SOMMERLICHES DESSERTREZEPT: BEERAMISU

Dieses Meisterstück, welches unsere Fotografin Isabell wunderbar eingefangen hat, ist eine Weiterentwicklung des klassischen Tiramisu aus Venetien: etwas weniger Zucker und Mascarpone, dafür mehr Magerquark und jede Menge Him-, Erd- und Johannisbeeren.

Ist die Beerensaison vorbei, können Sie auch auf TK-Ware zurückgreifen, dadurch wird das Ganze noch etwas saftiger. Apropos Saison: Mit Blick auf die warmen Temperaturen wird unsere leichtere Eat-Club-Variante im Gegensatz zum Original ganz ohne Eigelb zubereitet.

Beeramisu

Zutaten für ca. 12 Portionen:

  • 230 ml Espresso (frisch aufgebrüht und abgekühlt)
  • 4 EL Backkakao
  • 6 EL Kaffeelikör (ersatzweise Amaretto, Marsala oder Weinbrand) 
  • 150 g Himbeeren
  • 150 g Johannisbeeren
  • 200 g Erdbeeren
  • 250 g Schlagsahne
  • 750 g Mascarpone
  • 750 g Magerquark
  • 120 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Löffelbiskuits

So wird das leckere Beeramisu gemacht:

1 Espresso mit 2 EL Kakao und Likör verrühren, in einen tiefen Teller geben. Beeren waschen, abtropfen lassen. Himbeeren verlesen, Johannisbeeren von den Rispen streifen. Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden. Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker glatt rühren, Sahne unterheben.

2 Hälfte der Löffelbiskuits in der Espressomischung wenden und sofort dicht an dicht in eine tiefe Auflaufform (ca. 21 × 27 cm) legen. Mit ca. ⅓ der Mascarponecreme bestreichen. Himbeeren und Johannisbeeren darauf verteilen, in die Creme drücken. Restliche Biskuits ebenfalls im Espresso tränken und daraufsetzen.

3 Hälfte der restlichen Creme daraufstreichen, Erdbeeren darauf verteilen. Übrige Creme in einen Spritzbeutel mit französischer Sterntülle füllen. Creme dicht an dicht daraufspritzen. Mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Mit 2 EL Kakao bestäuben.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten + Wartezeit

Pro Portion ca. 16 g E, 30 g F, 38 g KH, 520 kcal

2024-07-10T15:55:34Z dg43tfdfdgfd