DOPPEL-REZEPT: INDISCHER NUDELSALAT UND FIXER MANGO-LASSI

Dieser indische Nudelsalat stammt von einem treuen Leser unseres Newsletters. Lutz Weigelts Mischung aus zwei gleichen Teilen Nudeln und Hack ist eine Ansage, aber seien wir ehrlich: Deswegen schmeckt sie auch so gut! Vier Bund Schnittlauch ersetzen in diesem Rezept die typischen frischen Zutaten wie Gurken oder Tomaten, und sind neben zwei Esslöffeln Madrascurrypaste das Geheimnis dieses tollen Salates.

Die Redaktion hat den Nudelsalat restlos verputzt. Als Nachtisch hat unsere Köchin Myriam noch einen frischen Mango-Lassi springen lassen. Das Rezept finden Sie direkt unter den Zubereitungsschritten für den indischen Nudesalat. Hatte ich schon erwähnt, dass wir einen tollen Beruf haben? Ja, oder?

Rezept: Indischer Nudelsalat „Udaipur”

  • Die Zutaten aus diesem Rezept reichen für etwa 6-8 Portionen.
  • Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
  • Nähwertangaben: Pro Portion ca. 19 g E, 19 g F, 45 g KH, 430 kcal

Zutatenliste für den Nudelsalat mit Curry und Hackfleisch

  • 500 g kurze Röhrennudeln (z.B. Mezzi Rigatoni)
  • Salz
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 3 cm)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g Schweinehack
  • 3 getrocknete Chilischoten
  • ca. 2 EL Madras-Currypaste (nach Belieben)
  • Zucker
  • 4 Bund Schnittlauch
  • 1 großes Bund Lauchwiebeln

So wird der schnelle Nudelsalat gekocht:

1 Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Ingwer und Knoblauch schälen, beides sehr fein hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch zufügen und unter Wenden kräftig krümelig braten. Ingwer und Knoblauch zufügen und kurz mitbraten. Chilis im Mörser zerreiben, untermengen und die Pfanne vom Herd ziehen.

2 Nudeln abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Currypaste zum Hack geben, mit Salz und Zucker würzen, gut mischen und kräftig abschmecken (die Hackmasse sollte deutlich überwürzt schmecken – also von der Tendenz her etwas zu salzig, etwas zu scharf und deutlich süß sein, denn der Rest des Salates wird nicht mehr gewürzt).

3 Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Nudeln mit Hackfleischmischung, Lauchzwiebeln und Schnittlauch mischen. 2 EL Olivenöl untermischen und alles noch einmal abschmecken. Der Salat schmeckt lauwarm oder kalt.

  • Gelingt immer: Mazedonischer Hacktopf mit Ajvar und Paprika
  • Indisches Rezept: Sesam-Kartoffeln mit Tandoori-Hühnchen
  • Karibisches Gulasch: Jamaikanisch angehauchter Rindfleischeintopf
  • Wie im Restaurant: Griechische Nudel-Hack Pfanne Typ „Kinderkarte“

Rezept: Mango-Lassi nach Myriams Art

  • Die Zutaten aus diesem Rezept reichen für 4 Gläser à 250 ml)
  • Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
  • Nähwertangaben: Pro Glas ca. 5 g E, 2 g F, 17 g KH, 110 kcal.  

Zutatenliste für den 10-Minuten-Mango-Lassi

  • 1 große, reife Mango (ca. 400 g) 
  • 2 EL Limettensaft 
  • 300 g Vollmilch-Joghurt 
  • 100 ml Milch 
  • evtl Kurkuma + Zimt zum Abschmecken
  • Minze zum Verzieren 

So wird der Lassi zubereitet:

1 Mango schälen, Fruchtfleisch von Stein schneiden und würfeln. Mit Limettensaft, Joghurt und Milch in einen Mixer geben und cremig mixen. Nach Belieben mit Kurkuma und Zimt abschmecken. In Gläser gießen und mit Minze verzieren.  

2024-07-10T16:08:17Z dg43tfdfdgfd